Die erste Patrulle der GuSp ist retour vom Hike!


Zurück zur Übersicht


Veröffentlicht am 14. Juli 2012 in der Kategorie GuSp, Logggbuch, News

Ein Interview mit Mo, dem Navigationsspezialisten.

GruSoLa 2012, Zellhof

SchmirRrBladen: Erzähl mir vom Hike!

Mo: Es war kalt. Es war lustig. Es war cool.

SchmirRrBladen: Was war das Highlight?

Mo: Wir sind einmal im Kreis gelaufen, aber eh nur einen kleinen. Wir sind am Ortsschild Mattsee vorbei gegangen, um im Ort die Kapelle zu suchen. Dort haben wir die Aufgabe gelöst und haben uns auf der Karte vertan und sind den gleichen Weg wieder aus dem Ort raus, obwohl wir in die andere Richtung mussten.

SchmirRrBladen: Wie viele gefühlte Sonnenstunden habt ihr während dem Hike erlebt?

Mo: Es waren sogar ein bis zwei, glaube ich. Heute waren aber gar keine dabei.

SchmirRrBladen: Wo habt ihr übernachtet?

Mo: Im Pfarrheim in Anthering. Da war’s schön warm und es gab zwei Räume. Ein paar Guides und Späher haben sogar am Gang geschlafen, weil das Pfarrheim nicht so groß war.

SchmirRrBladen: Wieso seid ihr schon so früh retour?

Mo: Wir sind um 9.30 Uhr losgegangen und die Route war nicht so schwer und wir kamen schon um 14.40 Uhr retour. Es gab auch keine Streitereien und wir sind alle gut miteinander ausgekommen.

  1. Tanzmaus KARIN K. sagte am 15. Juli 2012 um 15:49

    Arrr, arrr, die Letzten (2011) werden die Ersten (2012) sein, :-) !! Schaut so aus, als gibt es auf der Expo bald nur mehr WasseRrraten.

    • Tanzmaus LADY RESA S. sagte am 15. Juli 2012 um 17:14

      ja leider. heut hat es aber fast 1 stunde sonnenschein gegeben!!

      • Tanzmaus CHRISTIANE E. sagte am 15. Juli 2012 um 17:31

        Aufgrund der ungewohnt hohen Menge an Sonneneinstrahlung wurde vom Kapitän sofort Sonnenschutzwarnung Stufe 3 erlassen – Sonnencreme und Kopfbedeckung für alle, so viel Sonne ist ja keiner mehr gewöhnt!

  2. Tanzmaus MARGIT W. sagte am 15. Juli 2012 um 10:14

    Arrr, bin mächtig stolz auf Euch :-)
    Hier ein kleines Scherzerl fürs Herzerl zum Aufwärmen – Ein Pirat mit Holzbein, Hakenhand und Glasauge erzählt aus seinem aufregenden Leben: “Mein Bein habe ich verloren, als ich über Bord ging und die Haie mich erwischten; seither habe ich ein Holzbein. Meine Hand habe ich bei einer Seeschlacht verloren und seither habe ich den Haken als Hand.” “Und wieso hast Du ein Glasauge?” “Das war ein Möwenschiss genau ins Auge”, sagt der Pirat und muss sofort hören: “Aber davon verliert man doch nicht sein Auge.” Der Pirat antwortet kleinlaut. “Das passierte an dem Tag, an dem ich den Haken bekommen habe.”

    • Tanzmaus LADY RESA S. sagte am 15. Juli 2012 um 11:27

      Danke! Auch das SchmirRrBlad-Team wird gerne unterhalten!

Arrrr! Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen bitte einloggen oder registrieren


Warning: Unknown: open(/var/www/web95/phptmp/sess_c48d2b2bb1ce1da6ce24d5e402026382, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/www/web95/phptmp) in Unknown on line 0